Milestones 2010

25. November 2010

REpower schließt einen Vertrag über rund 295 MW für Phase 2 und 3 des Offshore- Windparks Thornton Bank ab.

1. Oktober 2010

Die REpower Systems GmbH, eine Tochtergesellschaft der REpower Systems AG für die Kernmärkte Deutschland und Österreich, nimmt ihre Geschäftsaktivitäten auf.

1. Oktober 2010

Gregor Gnädig übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Operating Officers (COO) im Vorstand der REpower Systems AG. Chief Supply Chain Officer (CSCO) Lars Rytter Kristensen hat das Unternehmen in gegenseitigem Einverständnis zum 30. September 2010 verlassen.

22. September 2010

HUSUM WindEnergy 2010: REpower stellt ein innovatives Offshore Servicekonzept vor; ab 2013 werden dafür eine auf Offshore-Bedingungen ausgelegte Jack-up Vessel sowie zwei weitere Spezialschiffe eingesetzt.

14. September 2010

REpower steigt in schwedischen Windmarkt ein und gründet die hundertprozentige Tochtergesellschaft REpower Systems Scandinavia AB.

25. August 2010

REpower weiht sein neues TechCenter in Osterrönfeld offiziell ein.

2. August 2010

REpower weiht den Windpark Kronprinzenkoog in Schleswig-Holstein als erstes Projekt mit Anlagenzertifikat im Sinne der Systemdienstleistungsverordnung (SDLWindV) ein.

1. Juli 2010

Andreas Nauen tritt sein Amt als Vorstandsvorsitzender (CEO) des Unternehmens an.

29. Juni 2010

Im Juni hat REpower in Frankreich den Meilenstein von einem Gigawatt installierter Leistung erreicht.

28. Mai 2010

Erfolgreich im schwierigen Marktumfeld: REpower steigert im Geschäftsjahr 2009/10 erneut die Gesamtleistung mit EUR 1.324,5 Millionen (Vorjahr: EUR 1.220,5 Millionen) und den Umsatz mit EUR 1.303,6 Millionen (Vorjahr: EUR 1.209,1 Millionen); das Betriebsergebnis mit EUR 98,3 Millionen wurde überproportional verbessert (Vorjahr: EUR 76,9 Millionen).

27. April 2010

REpower erhält als erster Windenergieanlagenhersteller ein unbefristetes Einheitenzertifikat im Sinne der Systemdienstleistungsverordnung (SDLWindV).

26. April 2010

Das Offshore-Testfelds alpha ventus mit sechs Anlagen des Typs REpower 5M wird offiziell eingeweiht.

20. April 2010

REpower stellt auf der EWEC zwei neue Varianten der Baureihe 3.XM für Schwachwindstandorte vor: die REpower 3.4M104 mit 104 Metern Rotordurchmesser und die 3.2M114 mit 114 Metern Rotordurchmesser.

1. Februar 2010

REpower und RWE Innogy unterzeichnen einen Vertrag über Lieferung von rund 295 MW für einen Offshore-Windpark vor Helgoland.
Derrick Noe tritt sein Amt als neuer Chief Financial Officer (CFO) bei REpower an.


REpower Systems ist jetzt Senvion

Engineering Excellence hat einen neuen Namen.
Willkommen auf unserer neuen Internetpräsenz.
Weiter zur Website