Senvion S.A.: Reduzierung der Ergebniserwartung für 2018

Senvion S.A. / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Senvion S.A.: Reduzierung der Ergebniserwartung für 2018

19.02.2019 / 18:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Senvion S.A.: Reduzierung der Ergebniserwartung für 2018

Luxemburg, den 19. Februar 2019: Senvion S.A. ("Senvion") gibt heute bekannt, dass das Unternehmen für das Gesamtjahr 2018 voraussichtlich einen Umsatz von rund EUR 1,45 Mrd. und eine bereinigte EBITDA-Marge1 von 3,0% erzielen wird. Nach vorläufiger Prüfung ist folglich davon auszugehen, dass das Ergebnis von der zuvor angekündigten Umsatzprognose von rund EUR 1,6 Mrd. und der bereinigten EBITDA-Marge von rund 5,0% abweichen wird.

Die Anpassung der EBITDA-Guidance ist hauptsächlich auf den Gewinnverlust zurückzuführen, der durch verspätete Realisierung von Umsätzen, Rückstellungen für Kostenüberschreitungen in der Logistik sowie Vertragsstrafen aufgrund von Verzögerungen bei Installationen 2018 verursacht wurde. Das Unternehmen arbeitet an der Fertigstellung dieser Projekte und erwartet, die Verzögerungen im Jahr 2019 aufzuholen.

1 Zusätzliche Informationen bzgl. genannter Alternativer Performance Indikatoren finden Sie im Annual Report 2017 Seite 40.

 

Senvion Investor Relations Kontakt (Mitteilende Person):
Anja Siehler
Senior Manager - Capital Markets
phone: +352 26 00 - 5285
email: anja.siehler@senvion.com




Kontakt:
Anja Siehler
Tel: +352 26 00 5285
Mobil: +4915221817093
E-mail: anja.siehler@senvion.com
 

19.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this