Senvion S.A.: Veränderung in der Person des Chief Financial Officer

Senvion S.A. / Schlagwort(e): Personalie
Senvion S.A.: Veränderung in der Person des Chief Financial Officer

24.01.2019 / 14:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Senvion S.A.: Veränderung in der Person des Chief Financial Officer

Luxemburg, den 24. Januar 2019 - Kumar Manav Sharma hat heute dem Aufsichtsrat der Senvion S.A. ("Senvion") mitgeteilt, dass er sein Amt als Chief Financial Officer niederlegt. Der Aufsichtsrat von Senvion hat Herrn Hans-Jürgen Wiecha als Nachfolger von Manav Sharma zum Chief Financial Officer mit Wirkung zum 1. Februar 2019 bestellt. Nachdem Manav Sharma das Unternehmen als Interim-CEO geführt hat, hat er beschlossen, nicht mehr in seine CFO-Funktion zurückzukehren, sondern sich neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb von Senvion zu stellen. Der Aufsichtsrat dankt Manav Sharma für die fast achtjährige hervorragende Arbeit für Senvion. Er war maßgeblich an der Börseneinführung von Senvion an der Frankfurter Börse und der Refinanzierung der EUR 400 Mio. High Yield Anleihe beteiligt.

Herr Wiecha verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen kaufmännischen Managementpositionen, davon war er viele Jahre als CFO tätig. Zuletzt war er Chief Financial Officer der Xella International S.A. Zuvor war Herr Wiecha für die Schmolz + Bickenbach AG sowie die Gerresheimer AG als CFO tätig. Herr Wiecha hat einen betriebswirtschaftlichen Abschluss der Universität Siegen.
 

Senvion Investor Relations Kontakt (Mitteilende Person):
Anja Siehler
Senior Manager - Capital Markets
phone: +352 26 00 - 5285
email: anja.siehler@senvion.com


 

24.01.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this