Hamburg WindEnergy 2016

Hamburg WindEnergy 2016

Hamburg, Deutschland
September 27 – 30 , 2016

Senvion

Halle A4, Stand 410

Heimerfolg für Senvion

Die WindEnergy Hamburg 2016 war ein voller Erfolg – nicht zuletzt für Senvion, weil wir während dieser weltweit wichtigsten Veranstaltung der Windenergiebranche gleich drei größere Lieferverträge abschließen konnten.

Die Messe, die sich zu einem bedeutenden Branchenforum und einer unverzichtbaren Business-Plattform entwickelt hat, wurde zum ersten Mal zusammen mit dem WindEurope Summit durchgeführt. Als internationales Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Hamburg – Europas Windhauptstadt – hat, sind wir sehr glücklich über unsere erfolgreiche Teilnahme an der diesjährigen WindEnergy. Unsere direkt vor dem Haupteingang aufgestellte Original-Gondel einer Windenergieanlage vom Typ Senvion 3.2M114 war die vielleicht größte Attraktion der Messe. Die Dimensionen dieses typischen Maschinenhauses aus der Nähe zu erleben, ist höchst eindrucksvoll, entsprechend beliebt waren die Führungen durch unsere Servicetechniker.

Ebenfalls auf großes Interesse stießen unsere neuen Stahl- und Hybridtürme sowie die Upgrades für die mit Eco Blade Control und Next Electrical System ausgerüsteten Senvion-Turbinen. Unser auffälliger, zweistöckiger Messestand mit 234 bzw. 200 Quadratmetern Nutzfläche und einer umlaufenden 70 Quadratmeter großen LED-Anzeige erwies sich als idealer Präsentationsort und fand bei Besuchern und anderen Ausstellern viel Beachtung.

Dabei beeindruckte der Senvion-Messestand nicht nur durch seine Größe, sondern auch mit gelungener Architektur und besucherfreundlicher Technik. Hochmoderne, interaktive OLED-Displays und Touchscreens boten detaillierte Informationen über sämtliche Produkte und Services von Senvion. Im Obergeschoss waren Besprechungsräume, ein Café und eine Bar untergebracht. Unsere Besucher konnten eigenständig auf für sie relevante Informationen zugreifen, gleichzeitig gab es genug Platz für ungestörte Gespräche mit unserem Messeteam – kurz gesagt, die perfekte Bühne, um Senvion – entsprechend unseres Messemottos: „Meet Senvion“ – einmal näher in Augenschein zu nehmen.

Mitarbeiter sämtlicher Abteilungen – vom Verkauf über Produkte und Services bis hin zu Personalwesen, Finanzierung und Supply Chain Management – äußerten sich positiv über das außerordentliche Interesse und die Qualität der während der Messe geführten Gespräche.

Dass unsere Teilnahme erfolgreich war, wird auch an drei größeren Lieferverträgen deutlich, die wir während der Messe abschließen konnten:

Zum einen haben wir ein 42-MW-Projekt mit Elicio NV über die Lieferung von 21 Senvion MM100-Turbinen für den Alibunar-Windpark in Serbien einschließlich Service und Wartung für einen Zeitraum von 15 Jahren vereinbart. Mit diesem Auftrag sowie dem vor wenigen Wochen unterzeichneten Auftrag für den Malibunar-Windpark vollziehen wir unseren Markteinstieg in Serbien und setzen unsere erfolgreiche Expansionsstrategie fort.

Zum anderen hat uns in Deutschland die Bürgerwindpark im Kirchspiel Medelby GmbH & Co. KG mit der Lieferung von 22 neuen Turbinen der 2- und 3-Megawatt-Klasse beauftragt. Wir freuen uns, die Geschäftsbeziehungen mit dem Bürgerwindpark fortzusetzen und die Gesellschaft auch während des EEG-Ausschreibungsverfahrens, das in Deutschland zu einem zentralen Thema geworden ist, unterstützen zu dürfen.

Schließlich sind wir mit der Lieferung von 32 Senvion Offshore-Anlagen 6.XM einschließlich der benötigten Serviceleistungen für den Trianel Windpark Borkum II beauftragt worden. Die installierte Leistung wird ca. 203 MW betragen. Dieser Vertrag unterstreicht das Vertrauen der Investoren in Anlagen wie die Senvion 6.2M152, die neue Maßstäbe in der kosteneffizienten Erzeugung von Offshore-Windenergie setzt, und trägt dazu bei, unsere starke Position im Offshore-Windenergiemarkt weiter zu festigen.