Erfolgreiche Markteinführung der 4-MW-Plattform

Im Mai dieses Jahres hat Senvion sein neueste 4-MW-Anlagenbaureihe offiziell auf der Jahreskonferenz der American Wind Energy Association „WINDPOWER“, eine der wichtigsten Windenergie-Konferenzen in Nordamerika, vorgestellt. Die ersten Turbinen aus der Baureihe, die 4.2M140 und die 4.2M148, mit jeweils einer Nennleistung von 4,2 MW und Rotorduchmessern von 140 bzw. 148 Metern, sind dabei auf große Begeisterung gestoßen und die ersten Reaktionen auf dem Markt sind durchweg positiv. Doch für Senvion ist die 4-MW-Baureihe viel mehr als nur eine neue Produkteinführung – sie ist der Höhepunkt und die Fortsetzung der ehrgeizigen, internationalen Wachstumspläne des Unternehmens.

Technologie, die revolutioniert

In den vergangenen Jahren hat Senvion in vielen Bereichen an wettbewerbsfähigen und innovativen Turbinen gearbeitet. Ein Ergebnis dieser Anstrengungen ist die 4-MW-Baureihe ins Spiel. Sie basiert auf dem überzeugenden Fundament der 3-MW-Serie von Senvion und damit der Erfahrung von über 1.000 weltweit installierten Windkraftanlagen. Die beiden 4,2-MW-Anlagen sind Senvions bisher leistungsstärkste und innovativste Onshore-Windturbinen.

Auf Grundlage der erprobten 3-MW-Plattform entwickelte Senvion die neuen Turbinen, die eine höhere Jahresenergieerzeugung (Annual Energy Production, AEP) bei gleichzeitiger Senkung der Stromgestehungskosten ermöglichen. Die größeren Rotoren von 140 und 148 Metern sind noch effizienter, eignen sich hervorragend für Standorte mit niedrigen und mittleren Windgeschwindigkeiten. Die Turbinen bestehen aus innovativen Komponenten – etwa Senvions unternehmenseigener RodPack-Technologie, die sich bereits in Offshore-Anwendungen bewährt hat. Beide Turbinen verfügen über einen kompletten Frequenzumrichter für höchste Netzanforderungen bei gleichzeitig stabilem Betrieb und hoher Verfügbarkeit. Die Lebensdauer der Anlagen ist auf 25 Jahre angelegt. Die Turbinentypen 4.2M140 und 4.2M148 sind sowohl in Nordamerika als auch in Europa einsetzbar.

Kundenspezifische Anpassung: das Kerngeschäft von Senvion

Das Konzept der kundenspezifischen Anpassung stand und steht immer im Zentrum unseres Denken und Handelns. Dank einer erfolgreichen Wachstumsstrategie und wettbewerbsfähiger Technologie optimiert Senvion sein Produktportfolio, steht als flexibler Partner für individuelle Lösungen bereit und fordert so den Status Quo auf dem Markt heraus. David Hardy, Chief Sales Officer und Executive Director von Senvion, weiß: „Die Zeiten sind längst vorbei, als es noch hieß: Hier ist die Spezifikation unserer Turbine; sagen Sie Bescheid, ob es funktioniert.“

Dank der Modularisierung, die den Kern unseres Technologiekonzepts ausmacht, entwickelt Senvion einige der flexibelsten Projektlösungen auf dem Markt – die 4.2M140 und 4.2M148 sind beste Beispiele dafür. Ganz gleich, ob es sich um die Anpassung der Rotorblattlänge, der elektrischen Nennwerte oder der Turmhöhen handelt – je nach Windverhältnissen und Standort sind die Turbinen allen Herausforderungen gewachsen, um den größtmöglichen Ertrag innerhalb ihrer Windklasse zu erzielen. Sie verbinden die Innovationskraft einer Multi-Megawatt-Plattform mit der Zuverlässigkeit und Effizienz von Senvion – und selbstverständlich mit der nachweislichen Erfolgsgeschichte deutscher Maschinenbautechnologie.

Eine Turbine für den umkämpften Markt von heute

Die innovative Technologie in Kombination mit der Möglichkeit kundenspezifischer Anpassungen macht die 4-MW-Baureihe derzeit zu einer der wettbewerbsfähigsten Turbinen auf dem Markt. Diese Turbinen sind auf mehr Effizienz, höhere Verfügbarkeit und geringere Transport-, Installations- und Servicekosten ausgerichtet, um hohe Erträge und Renditen für unsere Kunden zu erzielen.

Auf dem nordamerikanischen Markt eignet sich die höhere Nennleistung der 4-MW-Turbinen hervorragend für die östliche Küstenregion, lässt sich aber auch im Mittel- und Südwesten vielfältig einsetzen. Damit jedoch noch nicht genug: Die 4-MW-Baureihe ist für viele Windbedingungen auf der ganzen Welt geeignet und Senvion realisiert weltweit Projekte, zu denen dieser neue Anlagentyp perfekt passt.