Bundesumweltminister Trittin weiht weltgrößte Windenergieanlage REpower 5M ein

Hamburg: Die für kommenden Mittwoch, den 2. Februar 2005, geplante Einweihung der weltgrößten Windenergieanlage REpower 5M findet – trotz der kurzfristigen Absage von Bundeskanzler Gerhard Schröder, der aus dringenden Gründen Termine in Berlin wahrnehmen muss – wie geplant ab 15.00 Uhr in Brunsbüttel statt. Bundesumweltminister Trittin wird gemeinsam mit dem schleswig-holsteinischen Wirtschaftminister Dr. Bernd Rohwer sowie dem  Vorsitzenden des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Bundesforschungsminister a. D. Dr. Volker Hauff den automatischen Betrieb der Anlage starten.