Die Senvion Holding GmbH hat am 15. April 2019 einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung und die Senvion TopCo GmbH einen Antrag auf Eröffnung eines ordentlichen Insolvenzverfahrens gestellt, nachdem die Refinanzierungsges

Luxemburg / Hamburg, 15. April 2019 – Die Senvion Holding GmbH (die „Emittentin“) hat heute einen Antrag auf Einleitung eines Eigenverwaltungsverfahrens gemäß § 270 Insolvenzordnung beim zuständigen Amtsgericht (das „Gericht“) in Hamburg eingereicht. Darüber hinaus hat die Senvion TopCo GmbH, die direkte Muttergesellschaft (die „Muttergesellschaft“) der Emittentin, ​​ein ordentliches Insolvenzverfahren beim Gericht beantragt. Es wird erwartet, dass Anträge der Muttergesellschaft und der Emittentin zu gegebener Zeit vom Gericht genehmigt werden.

Zuvor hatten die Senvion GmbH und die Senvion Deutschland GmbH, zwei Tochterunternehmen der Emittentin, am 9. April 2019 Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Das Gericht hat taggleich die Einleitung eines vorläufigen Selbstverwaltungsverfahrens angeordnet.

 

Vice President Capital Markets and Public Relations

Dhaval Vakil
phone: +44 20 3859 3664
mobile: +44 7788 390 185
email: dhaval.vakil@senvion.com