Indien neuer Kernmarkt für Senvion: Amit Kansal wird CEO und Managing Director von Senvion Indien

DGAP-News: Senvion GmbH / Schlagwort(e): Markteinführung/Personalie

2016-02-19 / 11:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Indien neuer Kernmarkt für Senvion: Amit Kansal wird CEO und Managing Director von Senvion Indien

Hamburg/Neu Delhi: Senvion, ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, wird ab 22. Februar 2016 seine Geschäftstätigkeit in Indien aufnehmen. Amit Kansal, der zuvor bei Vestas als Commercial Country Manager für Indien tätig war, wird die Tochtergesellschaft in Delhi als CEO und Managing Director von Senvion India Ltd. leiten. Zusätzlich zum F&E-Zentrum von Senvion in Bangalore, das zur Unterstützung des globalen TechCenters des Unternehmens im schleswig-holsteinischen Osterrönfeld dient, wird sich die indische Tochtergesellschaft von Senvion darauf konzentrieren, indische Windparks mit hochwertigen Windenergielösungen auszustatten.

Jürgen Geißinger, CEO von Senvion: "Senvion wächst kontinuierlich. Was unsere Geschäftsentwicklung betrifft, so analysieren wir laufend unsere Kernmärkte und mögliche neue Märkte. Indien hat sich als Markt erwiesen, dem Senvion den nötigen Einsatz und Flexibilität sowie die passenden Produkte und Dienstleistungen anbieten kann. Ich bin zuversichtlich, dass sich Senvion mit unserem neuen Team unter der Führung des erfahrenen Amit Kansal auf dem indischen Markt beweisen kann." Derzeit ist Senvion in 20 Märkten auf fünf Kontinenten vertreten.

Amit Kansal, CEO und Managing Director von Senvion Indien: "Angesichts des starken Engagements der indischen Regierung für erneuerbare Energien ist jetzt der ideale Zeitpunkt für Senvion, um in den indischen Markt einzutreten. Indien hat enormes Potenzial im Bereich Windenergie. Was dieser Markt braucht, ist ein flexibles und innovatives Unternehmen, das den Willen und die Fähigkeiten besitzt, neue Ansätze zu verfolgen und sich den Anforderungen des Landes anzupassen. Senvion wird in Indien als junges Unternehmen mit genau diesen Qualitäten in den betrieblichen Abläufen von einer Muttergesellschaft gestärkt und unterstützt werden, die über langjährige Erfahrung und starke Produktentwicklung verfügt. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe." Kansal kann 23 Jahre Berufserfahrung vorweisen, von denen er während der letzten zwölf Jahre im Energiesektor und im Bereich der erneuerbaren Energien tätig war.

Senvion wurde Anfang des Jahres 2015 durch die Investmentfirmen Centerbridge Partners und Arpwood Partners beratenen Fonds übernommen und hat seitdem erfolgreich eine Restrukturierung eingeleitet, die unter anderem mehr Investitionen in Forschung und Entwicklung zur Produktentwicklung sowie eine weitere globale Expansion vorsehen.
 

Über Senvion:
Senvion ist ein global führender Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort - mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,15 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die rentablen und zuverlässigen Systeme werden im Senvion TechCenter in Osterrönfeld konstruiert und in den deutschen Werken in Husum (Nordfriesland), Trampe (Brandenburg) und Bremerhaven sowie in Portugal gefertigt. Mit rund 3.900 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 6.500 Windenergieanlagen zurückgreifen. Senvion ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien oder Kanada vertreten.

Pressekontakt Senvion:
Verena Puth
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 40 5555 090 3051
Mobil: +49 174 30 54 576
E-Mail: verena.puth@senvion.com
 
 
Investor Relations contact Senvion:
Dhaval Vakil
Tel: +44 20 7034 7992
Mobil: +44 7788 390 185
E-mail: dhaval.vakil@senvion.com
 
 
Marie-Danielle Laggner
Corporate Communications
Tel.: +49 40 5555 0903040
Mobil: +49 172 27 67 793
E-Mail: marie.laggner@senvion.com


2016-02-19 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this

Indien neuer Kernmarkt für Senvion: Amit Kansal wird CEO und Managing Director von Senvion Indien (PDF)

Share on social media