Projektabschluss in Spanien über bis zu 300 MW


DGAP-Media / 09.08.2018 / 11:32

Senvion: Projektabschluss in Spanien über bis zu 300 MW
245 MW bereits Teil des bedingten Orderbuch

Hamburg/Madrid: Senvion hat eine Vereinbarung mit Alfanar über die Lieferung von Turbinen mit einer Kapazität von bis zu 300 MW in Spanien unterzeichnet. Alfanar hat bei mit 720 MW bei einer Ausschreibung den größten Anteil gewonnen. Die Installation und Inbetriebnahme ist für 2019 geplant. Für alle Anlagen wurden Vollwartungs- und Serviceverträge mit einer Laufzeit von 20 Jahren abgeschlossen. Dies ist die zweite Kooperation mit Alfanar nach der Unterzeichnung von 300 MW in Indien. "Wir freuen uns über den zweiten Vertragsabschluss mit Alfanar 2018 und damit über unseren erfolgreichen Wiedereintritt in den spanischen Markt. Wir haben den Anspruch, unsere Kunden bei der Umsetzung ihrer globalen Strategie durch unseren lokalen Ansatz in Wachstumsmärkten wie Indien oder Spanien zu begleiten. Die erfolgreiche Unterzeichnung der Vereinbarung zeigt zudem die Wettbewerbsfähigkeit unseres modularen Produktportfolios", sagt Manav Sharma, Interim-Chief Executive Officer von Senvion.

Senvion liefert eine breite Palette von Produkten, darunter die neuen Turbinentypen 3.XM140 und 4.2M140, die perfekt zu den verschiedenen Anforderungen der Projekte in Spanien passen. Für die Umsetzung der Projekte wird Senvion Iberica sein Team aus Branchenexperten, Projektmanagern und Servicetechnikern weiter ausbauen. "Wir danken Alfanar für ihr Vertrauen in Senvion. Wir freuen uns, unser Team von Senvion Iberica weiter zu stärken und unser lokales Netzwerk aus Geschäftspartnern und Lieferanten weiter auszubauen. Oberstes Ziel und Anspruch von Senvion Iberica ist es, mithilfe der hochwertigen Produkte und Dienstleistungen die Anforderungen der Kunden in Spanien zu erfüllen und das Wachstum des Marktes zu unterstützen" ergänzt Olivier Perot, Managing Director von Senvion Europe South.

"Als global agierendes Unternehmen strebt Alfanar weltweit die Entwicklung von 9.000 MW bis 2025 an. Die Versteigerung in Spanien hat Alfanar den Einstieg in den europäischen Markt ermöglicht und planen, bis Ende 2019 global bereits operative Anlagen mit einer installierten Kapazität von 1,84 GW zu haben. Nach der erfolgreicher Zusammenarbeit in Indien freuen wir uns sehr, die bestehende Zusammenarbeit mit Senvion durch die Projekte in Spanien auszubauen. Wir gehen davon aus, dass Senvion die Turbinen innerhalb der vorgeschriebenen Fristen liefern wird. Dieser Auftrag wird Senvion helfen, sich in Spanien zu etablieren", betont Jamal M. Wadi, Chief Executive Officer von Alfanar Energy.

Um das übergeordnete Ziel zu erreichen bis 2020 mindestens 20% des Energieverbrauchs aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen, hat das Energieministerium Spaniens, OMEL, eine Auktion durchgeführt. Basierend auf dem königlichen Dekret 650/2017 vom 16.06.2017 fand am 26.07.2017 eine Versteigerung über eine installierte Kapazität von 3 GW erneuerbarer Energien statt.
Über Senvion:
Senvion ist ein global führender Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore-und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort -mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,33 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die rentablen und zuverlässigen Systeme werden hauptsächlich in den Senvion TechCentern in Osterrönfeld und Bangalore konstruiert und in den deutschen und portugiesischen Werken in Bremerhaven, Vagos und Oliveira de Frades sowie in Żory-Warszowice, Polen und Baramati, Indien gefertigt. Mit rund 4.500 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 7.500 Windenergieanlagen zurückgreifen. Die operative Tochtergesellschaft Senvion GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien, Japan, Indien, Chile oder Kanada vertreten. Senvion S.A. ist im Prime Standard an der Frankfurter Börse notiert.


Über Alfanar:
Das Unternehmen Alfanar wurde 1976 in Riad (Saudi-Arabien) gegründet und ist heute einer der führenden Akteure im Energiesektor des Nahen Ostens. Mit einem Umsatz von mehr als 2,5 Milliarden Dollar ist Alfanar einer der größten EPC-Lieferanten im Bereich Stromerzeugung, Umspannstationen, Freileitungen und Engineering-Serviceleistungen in Saudi-Arabien. Das Unternehmen ist Eigentümer der größten Engineering-Firma, Dar Engineering, die über 1000 Ingenieure beschäftigt. Die anderen großen Tochtergesellschaften der Gruppe wie Alfanar Testing & Commissioning und Alfanar bena halten die größten Marktanteile in der Region. Im Rahmen seiner Strategie für Indien wird Alfanar an den bevorstehenden Ausschreibungen der Bundesstaaten und der Zentralregierung teilnehmen, um seine Präsenz auf dem indischen Solarmarkt auszubauen. Unternehmenswebsite Alfanar: www.alfanar.com


Alfanar Energy - Entwicklung
Alfanar Energy ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der alfanar Gruppe. Seit einigen Jahren zählt Alfanar Energy weltweit zu den aktivsten Entwicklungsunternehmen im Bereich erneuerbare Energie (PV, CSP, Windtechnologien, Energierückgewinnung) und IWP (Independent Water Projects). Alfanar Energy hat sich zum Ziel gesetzt, die Wertkette der Projektentwicklung für Projekte rund um konventionelle und erneuerbare Energien sowie Energie aus Wasserkraft auf der ganzen Welt zu stärken, einschließlich Entwicklung, Finanzierung, Entwurf, EPC, Testen und Inbetriebnahme sowie Betrieb und Wartung.
Kontakt: AESpain@alfanar.com / +34 91 010 68 73

Senvion Pressekontakt:
Immo von Fallois
Tel.: +49 40 5555 090 3770
Mobil: +49 172 6298 408
E-Mail: immo.von.fallois@senvion.com

Katrin Rosendahl
Tel.: +49 40 5555 090 3040
Mobil: +49 173 3687 185
E-Mail: katrin.rosendahl@senvion.com

Senvion Kontakt Investor Relations:
Dhaval Vakil
Tel.: +44 20 3859 3664
Mobil: +44 7788 390 185
E-Mail: dhaval.vakil@senvion.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Senvion S.A.
Schlagwort(e): Energie

09.08.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Projektabschluss in Spanien über bis zu 300 MW (PDF)