REpower: Einstieg in schwedischen Windenergiemarkt

  • Tochtergesellschaft REpower Systems Scandinavia AB gegründet
  • Vertragsunterzeichung für Anlagen des Typs MM92
  • REpower präsentiert sich vom 15. bis 17. September auf schwedischer Branchenmesse VIND in Göteborg

Hamburg: Die REpower Systems AG (WKN 617703) hat mit der Klågerup Kraft AB, einer Projektgesellschaft (SPV), Verträge über die Lieferung von drei Windenergieanlagen nach Schweden abgeschlossen. Die Turbinen des Typs REpower MM92 mit einer Nennleistung von je 2,05 Megawatt (MW) sind für ein Windparkprojekt nahe der Stadt Malmö (Provinz Skåne) bestimmt. Entwickler und Teileigentümer ist die HS Kraft AB, eine der führenden Entwicklungsgesellschaften für Windkraft in Schweden. Bis zum Spätherbst 2011 soll der Windpark Klågerup errichtet und in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig hat der Hamburger Windenergieanlagenhersteller die schwedische Tochtergesellschaft REpower Systems Scandinavia AB gegründet. Hauptsitz der Gesellschaft ist Stockholm. REpower eröffnet im September zudem ein Büro in Västerås, rund 100 km westlich von Stockholm.

Mit dem Windpark im Süden Schwedens und dem Start des hundertprozentigen Tochterunternehmens steigt REpower in den schwedischen Markt ein. „Wir freuen uns, mit HS Kraft als erfahrenem Partner unser erstes schwedisches Projekt realisieren zu können“, sagt Per Hornung Pedersen, Chief Market Officer der REpower Systems AG. „Schweden ist ein wichtiger Zukunftsmarkt für Windenergie. Mit den konkreten und ambitionierten Zielen der schwedischen Regierung für den Ausbau von erneuerbaren Energien, dem vereinfachten Planungs- und Genehmigungsprozess sowie dem gemeinsamen Zertifikatemarkt mit Norwegen ab 2012 gibt es einen unterstützenden regulatorischen Rahmen für Windenergie­projekte.“ Nach Schätzungen des schwedischen Windenergieverbands Svensk Vindenergi werden bis 2020 rund 6.000 MW Onshore-Windleistung im Land installiert sein – zurzeit sind erst rund ein Viertel davon realisiert. „Der Markt besitzt also großes Potenzial, das wir in den kommenden Jahren natürlich auch für    REpower nutzen möchten“, so Pedersen.

REpower ist Mitglied im Verband Svensk Vindenergi und präsentiert sich vom 15. bis 17. September 2010 erstmals auf der schwedischen Fachmesse VIND in Göteborg. Auf etwa 4.000 Quadratmetern werden dort rund 100 Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen ausstellen. Auf seinem Messestand (D00:07) stellt REpower Produktneuheiten aus dem Onshore- und Offshore-Portfolio vor.