REpower gewinnt weiteren strategischen Investor AREVA Gruppe erwirbt 21 Prozent des Grundkapitals

Hamburg: Die REpower Systems AG (WKN 617 703) hat mit AREVA, einem der führenden Anbieter emissionsfreier Energie, einen neuen strategischen Großinvestor gewonnen. Der Aufsichtsrat der AREVA-Gruppe billigte den Erwerb von 21 Prozent des Grundkapitals des Windkraftanlagenherstellers REpower. Ein Teil der Aktien stammt aus dem Verkauf des Portfolios der RE-DKW Beteiligungsgesellschaft mbH, die dem Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Klaus-Detlef Wulf zuzurechnen ist. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamts.

Mit Kraftwerkskapazitäten in mehr als 40 Ländern und einem Umsatzvolumen von EUR 11,1 Milliarden gehört AREVA zu den weltweit führenden Unternehmen im Energiesektor. Die Gesellschaft verfügt insbesondere über exzellentes Know-how auf dem Gebiet der Generatoren und der Stromübertragung sowie über ein weltweites Servicenetzwerk. Durch den Einstieg des Energiekonzerns baut REpower seine führende Position im Windsektor weiter aus und ist für den starken Wachstumskurs der nächsten Jahre, insbesondere im Offshore-Bereich, gewappnet.

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Vorstandsvorsitzender der REpower Systems AG: „Neben der stabilen Partnerschaft mit der portugiesischen Martifer-Gruppe verfügen wir mit AREVA nun über einen weiteren strategischen Investor, der zu einem nachhaltigen Wachstum der REpower Systems AG und auch zur langfristigen Sicherung unserer Standorte in Deutschland beiträgt. Die Kombination von REpower-Anlagen mit der industriellen Marktmacht von AREVA verspricht hohe Synergien bei der gemeinsamen Versorgung des weltweiten Windenergiemarktes.“


Über AREVA:
Die AREVA Gruppe wies im Jahre 2004 einen Umsatz von EUR 11,1 Milliarden und ein operatives Ergebnis von über EUR 613 Millionen auf. Mit einer Bilanzsumme von über EUR 24 Milliarden und 70.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern ist AREVA einer der führenden Kraftwerksbauer der Welt. AREVAs Mission sind die CO2-freie Stromerzeugung und der Stromtransport, die sauberer, sicherer und wirtschaftlicher sind. AREVA ist innovativer Hersteller von Kernkraftwerken und ein bedeutender Player im Bereich der Netzanbindung und Systemsoftware. Mit dem Tochterunternehmen Jeumont und einer direktgetriebenen 750 kW-Maschine hat AREVA bereits erste Erfahrungen im Bereich der Windenergie gesammelt.