REpower liefert erstmals 20 Windenergieanlagen für Projekt in Minnesota

Hamburg/Denver: Die REpower Systems AG (WKN 617703) hat von National Wind LLC, Amerikas führendem Projektentwickler für Bürgerwindparks, einen Auftrag über die Lieferung von 20 Windenergie-
anlagen erhalten. Die Turbinen des Typs REpower MM92 haben eine Nennleistung von je 2,05 MW (Megawatt) und eine Nabenhöhe von 100 Metern. Sie sind für die erste Phase des Lake Country Projekts im Zentrum des Bundesstaates Minnesota (Mittlerer Westen) bestimmt. Insgesamt soll der Windpark später 340 MW umfassen.

Nach erfolgreich errichteten Projekten in Washington, Oregon, Indiana, Michigan sowie Kalifornien sind dies die ersten Windenergieanlagen, welche die US-Tochter der Hamburger REpower Systems AG nach Minnesota liefern wird. „Der US-Markt fängt allmählich an sich zu erholen“, so Per Hornung Pedersen, Vorstands-
vorsitzender der REpower Systems AG. „Mit dieser Order und den weiteren Aufträgen der letzten Monate nimmt auch unser Nordamerikageschäft langsam wieder Fahrt auf.“

Steve Dayney, CEO von REpower USA Corp., fügt hinzu: „Wir freuen uns, erstmals mit National Wind zusammen zu arbeiten und mit dem Lake Country Projekt gleichzeitig in einem neuen Bundesstaat aktiv zu werden. Was das Windgeschäft betrifft, ist Minnesota derzeit einer der am schnellsten wachsenden US-Bundes-
staaten und daher eine wichtige und zukunftsträchtige Region für uns.

“Wir schätzen unsere neue Geschäftspartnerschaft mit REpower sehr und freuen uns, darauf weiter aufzubauen“, sagt Jack Levi, stellvertretender Vorsitzender von National Wind. „Der Erwerb von Windenergieanlagen für Lake Country Wind Energy ist ein wichtiger Meilenstein des Projekts. REpowers Anlagentechnologie passt nicht nur hervorragend zu den dort herrschenden Windverhältnissen, der Baubeginn der ersten Phase des Lake Country Projekts wird dadurch auch auf Ende 2010 vorgezogen werden können. Es ist spannend, den ersten maßgeblichen Bürgerwindpark der Bezirke Meeker und Kandiyohi nun der Umsetzung nahe zu bringen.”

REpower USA Corp. mit Hauptsitz in Denver, Colorado hat seit 2007 bereits mehr als 400 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von über 800 MW in den USA installiert oder verkauft. Zu den Kunden auf dem US-Markt zählen enXco, eine Tochter des Energieversorgers EDF Energies Nouvelles, John Deere Renewables oder Cannon Power.