REpower stellt neue Windkraftanlage MM92 auf HUSUM-Wind vor / Erste Anlage in Schleswig-Holstein errichtet Weitere Messeneuheit: Windpark Management-System „REguard“ 5M geht 2006 offshore / Informationszentrum geöffnet

Hamburg/Husum: Die REpower Systems AG wird auf der diesjährigen größten Branchenmesse HUSUMWind (20. bis 24. September) eine neue Windkraftanlage der 2-Megawatt-Klasse vorstellen: Die Anlage vom Typ MM92 basiert auf der bewährten REpower-MM-Plattform. Die erste MM92 wurde kürzlich in St. Michaelisdonn (Schleswig-Holstein) errichtet. Darüber hinaus befindet sich eine weitere MM92 auf dem Werksgelände der REpower Systems AG in Husum, die während der Messe besichtigt werden kann. Das Unternehmen bietet Besuchern der Fachmesse HUSUMWind dazu einen permanenten Shuttle Service vom Messegelände zur Produktionsstätte an.

Mit einem Rotordurchmesser von 92,5 Metern und Nabenhöhen von bis zu 100 Metern erreicht die MM92 ihre Nennleistung bereits bei einer Windstärke von ca. 11 m/s und ist für mittlere bis hohe Windgeschwindigkeiten geeignet. Die überstrichene Rotorfläche beträgt 6.720 Quadratmeter.

„Mit der MM92 werden wir wie bei unseren übrigen leistungsfähigen Kraftwerken in punkto Ertragskraft durch höchste Zuverlässigkeit Maßstäbe setzen“, erläutert der für das operative Geschäft verantwortliche REpower-Vorstand Matthias Schubert. „Sie wird hier auf der HUSUMWind erstmals offiziell vorgestellt. Aus vielen Vorgesprächen mit unseren Kunden weltweit haben wir schon heute eine sehr positive Resonanz auf unser neues Produkt. Damit sind wir wieder einen Schritt weiter auf dem Weg zu reduzierten Energieerzeugungskosten mit technologisch optimierten Windenergieanlagen.“

Als weitere Neuheit stellt das Unternehmen sein Produkt „REguard“ vor. Hierbei handelt es sich um ein ganzheitliches Windpark Management-System, das die Steuerung und Überwachung kompletter Windparks auf einer Internet-Plattform ermöglicht. Dieser Grad an Integration ist in der Branche eine Innovation, die den immer höheren Anforderungen an die Transparenz beim Betrieb von Windparks gerecht werden soll.

Der großzügige Messestand der REpower Systems AG befindet sich in Halle 1 des Messegeländes und reicht über drei Stockwerke. Optisch ist er an die derzeit größte Anlage der Welt, die REpower 5M, angelehnt. Die 5-Megawatt-Anlage steht für die Offshore-Zukunft der Windenergie. Im nächsten Jahr ist es soweit: Die beiden ersten 5M gehen wenige Kilometer vor der schottischen Ostküste zu Wasser. Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Vorstandsvorsitzender von REpower: „REpower ist ein wichtiger Motor der Wettbewerbsfähigkeit der Windindustrie. Windkraft hat Zukunft, auch in Deutschland. Das Bundestagswahlergebnis wird zu einem energiepolitischen, neuen Konsens der Politik ‚Weg vom Öl’ führen. Hierzu müssen wir unsere technologi-sche Kompetenz in allen Energieerzeugungsarten zur Entfaltung bringen. Dazu ge-hört ein stetiger, besonnener Ausbau der Windenergie an Land und auf See.“

In Sichtweite des Prototypen der 5M in Brunsbüttel betreibt die REpower Systems AG außerdem (in Zusammenarbeit mit dem Kernkraftwerk Brunsbüttel) ein Infor-mationszentrum. REpower vermittelt darin anschaulich Wissenswertes über die Windenergie. Während der Messewoche bietet das Informationszentrum verlän-gerte Öffnungszeiten an: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10-18, Sonnabend von 10-16 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.repower.de (Broschüre zum Download).

Die REpower Systems AG auf der HUSUMWind: Halle 1, Stand 1B11

 

2.000 kW

 

92,5 m

 

3,0 m/s

 
 
11,2 m/s
 
24,0 m/s

Drehzahlbereich Normalbertrieb

circa 7,8 - 15,0 min-1 (+12,5%)

 

Windzone

 
bis zu DIBt 3

Typenklasse

 
bis zu IEC IIa