REpower Systems AG: AREVA und SUZLON kooperieren

Hamburg: Die französische AREVA-Gruppe teilte gestern mit, dass sie im Übernahmekampf um die REpower Systems AG keine weiteren Schritte unternehmen wird.  

 

Danach wird AREVA seinen Anteil an REpower zunächst behalten und das Unternehmen weiterhin unterstützen. AREVA wird darüber hinaus SUZLONS bevorzugter Anbieter im Bereich Stromverteilung und -übertragung.

 

REpower hatte bereits in der Vergangenheit erklärt, dass beide Bieter geeignete strategische Partner für ein beschleunigtes Wachstum in der international stark wachsenden Windkraftindustrie sind. Durch die nun erzielte Einigung von AREVA und SUZLON kann REpower von einer Zusammenarbeit mit beiden Bietern profitieren.

 

Der Vorstandsvorsitzende der REpower Systems AG, Prof. Dr. Fritz Vahrenholt erläutert hierzu: „Wir werden kurzfristig eine gemeinsame Strategie mit SUZLON vereinbaren, um die Synergieeffekte, die sich aus der Nutzung der Komponentenkapazität des SUZLON Konzerns in Verbindung mit der hervorragenden Technologie von REpower ergeben, möglichst rasch zu realisieren.“