REpower Systems AG: Vorzeitige Wiederbestellung der Vorstandsmitglieder Vahrenholt und Schubert

Hamburg: Der Aufsichtsrat der REpower Systems AG (WKN 617703) hat in seiner Sitzung vom 26. August 2005 die vorzeitige Wiederbestellung des CEO Prof. Dr. Fritz Vahrenholt und des COO Matthias Schubert für mindestens drei Jahre beschlossen.

Die Mitglieder Vahrenholt und Schubert gehören dem Vorstand der REpower Systems AG seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 an und waren ursprünglich bis Ende April 2006 bestellt. Beide erhalten einen Vertrag mit dreijähriger Laufzeit, also bis April 2009, sowie einer Option zur Verlängerung des Vertrags um weitere zwei Jahre. Der Vertrag des CFO Pieter Wasmuth läuft bis
Ende Dezember 2007, insofern ist über eine Wiederbestellung seitens des Aufsichtsrats derzeit noch nicht zu befinden.