REpower und Heritage unterzeichnen Liefervertrag über 18 MW für Windparkprojekt in Michigan

Hamburg/Denver: REpower USA Corp., eine Tochter­gesellschaft des deutschen Windenergieanlagenherstellers REpower Systems AG (WKN 617703), hat mit dem US-Projektentwickler Heritage Sustainable Energy LLC einen dritten Vertrag über die Lieferung von neun Windenergieanlagen im Bundesstaat Michigan unterzeichnet. Die Turbinen des Typs REpower MM92 mit je 2,05 Megawatt (MW) Nenn­leistung und 100 Metern Nabenhöhe sind für das Windparkprojekt Stoney Corners III in der Nähe der Stadt McBain bestimmt und sollen bis Sommer 2011 errichtet werden. Zudem wurde eine Option auf die Lieferung von bis zu 70 REpower-Anlagen für weitere Projekte von Heritage in Michigan vereinbart.

Die neun Anlagen im Windpark Stoney Corners III haben eine gemeinsame Nennleistung von 18,45 Megawatt. Neben den Projekten Stoney Corners I und Stoney Corners II ist dies das dritte gemeinsame Vorhaben von REpower und Heritage in der Region. Sobald Stoney Corners 2011 komplett errichtet ist, werden dort 25 REpower MM92-Turbinen stehen – sieben Anlagen mit einer Nabenhöhe von 80 Metern sowie insgesamt 18 Anlagen mit 100 Metern Nabenhöhe. REpower und Heritage werden außerdem für alle Anlagen in Stoney Corners einen Vertrag über ein integriertes Servicepaket mit einer Laufzeit von zwölf Jahren abschließen.

Steve Dayney, Geschäftsführer von REpower USA, sagte nach der Vertrags­unterzeichnung: „Wir freuen uns, durch die Unterzeichnung des dritten gemein­samen Vertrags innerhalb eines Jahres die Partnerschaft mit Heritage weiter auszubauen. Michigan verfügt über zahlreiche hervorragende Windstandorte und wir sind zuversichtlich für die Zukunft der Windenergie hier eine große Rolle zu spielen.“

Marty Lagina, CEO der Heritage Sustainable Energy LLC, fügt hinzu: „Wir sind mit unserer Geschäftsbeziehung zu REpower und der Performance unserer Turbinen im Windpark Stoney Corners sehr zufrieden – wir freuen uns mit der nächsten Ausbaustufe weiterhin auf Erfolgskurs zu sein.“

Bisher hat REpower USA Corp. mit Hauptsitz in Denver, Colorado, mehr als 420 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von über 800 MW in den USA installiert oder verkauft. Zu den Kunden auf dem US-Markt zählen enXco, eine Tochter des Energieversorgers EDF Energies Nouvelles, John Deere Renewables, Cannon Power, National Wind und Heritage Sustainable Energy.