Senvion Australien beginnt in Kürze mit Bauarbeiten an 226-MW-Projekt

DGAP-News: Senvion S.A. / Schlagwort(e): Vertrag

14.03.2018 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Senvion Australien beginnt in Kürze mit Bauarbeiten an 226-MW-Projekt
Vertrag über Windpark Murra Warra in Victoria wird wirksam

Hamburg: Senvion, ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, hat die "Notice to Proceed" für den ersten Teilabschnitt des 429-MW-Windparks Murra Warra in der Nähe von Horsham in Western Victoria erhalten. Nachdem alle aufschiebenden Bedingungen erfüllt wurden, ist der Vertrag nun wirksam. Diese Ankündigung folgt der Unterzeichnung einer Partnerschaftsvereinbarung ("Delivery Partnership Agreement") zu dem Projekt im Juni letzten Jahres.

Der erste Teilabschnitt des Windparks umfasst 61 Senvion-Turbinen des Typs 3.7M144 mit einer Gesamtleistung von 226 Megawatt. Ihr Output wird große Stromkunden versorgen, die sich in einem Konsortium zusammengeschlossen und unter der Leitung von Telstra langfristige Stromabnahmevereinbarungen abgeschlossen haben. Senvion arbeitet bei der Belieferung des Windparks mit Downer, einem der führenden zivilen und elektrischen Auftragnehmer Australiens. Die Vorarbeiten für den Windpark Murra Warra haben bereits begonnen und die Aufnahme des vollen Betriebs wird voraussichtlich bis Mitte 2019 erfolgen. Der Bau des ersten Teilabschnitts von Murra Warra wird etwa 150 Arbeitsplätze schaffen und hält große Chancen für Unternehmen in der Umgebung bereit.

Raymond Gilfedder, CEO und Managing Director von Senvion Australia, dazu: "Wir freuen uns sehr, unseren ersten Auftrag für RES und Macquarie Capital hier in Australien durchzuführen. Der Windpark Murra Warra - unser elfter Windpark in Victoria - bekräftigt die Position von Senvion als zuverlässiger Turbinenlieferant und Windparkbetreiber in diesem Bundesstaat."
Matt Rebbeck, Chief Executive Officer von RES Australia, sagte: "Der Windpark Murra Warra ist ein tolles Projekt, das viel Unterstützung aus der Bevölkerung erhält. Senvion ist für uns ein perfekter Umsetzungspartner, da das Unternehmen eine große Bereitschaft mitbringt, mit den Firmen und Menschen vor Ort zu arbeiten, und sich in der Vergangenheit hier in Victoria auf Gemeindeebene effektiv engagiert hat."

Der zweite Teilabschnitt des Projekts wird weitere 55 Windenergieanlagen umfassen. Nach der Fertigstellung wird der Windpark Murra Warra einer der leistungsstärksten Windparks in der südlichen Hemisphäre sein. Berücksichtigt man nicht nur bereits fertiggestellte, sondern auch im Bau befindliche Windparks (darunter auch den ersten Teilabschnitt von Murra Warra), verfügt Senvion in Australien aktuell über eine Windkapazität von über 900 Megawatt, die sich auf 14 Windparks verteilt.

Über Senvion
Senvion ist ein global führender Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore-und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort -mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,33 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die rentablen und zuverlässigen Systeme werden hauptsächlich in den Senvion TechCentern in Osterrönfeld und Bangalore konstruiert und in den deutschen und portugiesischen Werken in Bremerhaven, Vagos und Oliveira de Frades sowie in Żory-Warszowice, Polen und Baramati, Indien gefertigt. Mit rund 4.500 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 7.500 Windenergieanlagen zurückgreifen. Die operative Tochtergesellschaft Senvion GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien, Japan, Indien, Chile oder Kanada vertreten. Senvion S.A. ist im Prime Standard an der Frankfurter Börse notiert.
 

Pressekontakt Senvion:
Immo von Fallois
Tel.: +49 40 5555 090 3770
Mobil: +49 172 6298408
E-Mail: immo.von.fallois@senvion.com



Kontakt Investor Relations Senvion:
Dhaval Vakil
Tel: +44 20 3859 3664
Mobil: +44 7788 390 185
E-mail: dhaval.vakil@senvion.com
 


 


14.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Senvion Australien beginnt in Kürze mit Bauarbeiten an 226-MW-Projekt (PDF)