Senvion installiert 1.000. Onshore-Windturbine in Großbritannien

Meilenstein-Turbine im Windpark Mynydd Y Gwair in Südwales installiert

 

Edinburgh/Hamburg: Senvion hat mit der 1.000. Turbine in Großbritannien einen weiteren Meilenstein erreicht. Die Turbine wurde Anfang des Monats im Windpark Mynydd Y Gwair von Innogy Renewables UK Ltd. in Südwales installiert. Damit bildet sie den Höhepunkt der drei sehr erfolgreichen Jahre 2016-2018, in denen Senvion in Großbritannien 350 Onshore-Turbinen installiert hat. Dies entspricht 768 MW und ist mehr als jeder andere Hersteller in dem Zeitraum installiert hat.

Die aktuelle Onshore-Kapazität von Senvion in Großbritannien liegt damit insgesamt bei 2.200 MW und wird von 116 Windprojekten erzeugt, die 5.800.000 MWh/Jahr in das britische Netz einspeisen (5,8 TWh/Jahr). Dies entspricht dem Stromverbrauch von fast 1,5 Millionen durchschnittlichen britischen Haushalten.

Die 1.000. installierte Windturbine ist eine Senvion MM92-Turbine im Windpark Mynydd Y Gwair in der Nähe von Swansea. Das Projekt besteht aus 16 Senvion MM92-Turbinen mit einer installierten Kapazität von 32,8 MW. Dies ist der zehnte Windpark, den Senvion mit Innogy Renewables UK Ltd. umsetzt.

Steven White, General Manager Senvion UK & Ireland, sagt: „Wir sind sehr stolz darauf, diesen Meilenstein in Großbritannien zu erreichen, insbesondere bei einem gemeinsamen Projekt mit einem langjährigen Kunden. Unser Team zeichnet sich durch starkes Engagement und Enthusiasmus aus, und arbeitet beständig daran, unseren Kunden die beste Leistung zu bieten und damit unseren Ruf als einer der führenden OEMs auf dem britischen Markt auszubauen. Wir freuen uns auf weitere Erfolge in diesem Jahr.“

Tim James, Project Manager bei Innogy Renewables UK Ltd, ergänzt: „Wir haben jetzt zehn Senvion MM92-Turbinen im Windpark Mynydd y Gwair und diese Woche haben wir auch den ersten Strom generiert, was die harte Arbeit des Teams bestätigt.“

 

Über Senvion:

Senvion ist ein global führender Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort - mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,33 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die rentablen und zuverlässigen Systeme werden hauptsächlich in den Senvion TechCentern in Osterrönfeld und Bangalore konstruiert und in den deutschen und portugiesischen Werken in Bremerhaven, Vagos und Oliveira de Frades sowie in Żory-Warszowice, Polen und Baramati, Indien gefertigt. Mit rund 4.000 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 7.900 Windenergieanlagen zurückgreifen. Die operative Tochtergesellschaft Senvion GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Spanien, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien, Japan, Indien, Chile oder Kanada vertreten. Senvion S.A. ist im Prime Standard an der Frankfurter Börse notiert.

 

Vice President Capital Markets and Public Relations

Dhaval Vakil
Tel.: +44 20 3859 3664
Mobil: +44 7788 390 185
E-Mail: dhaval.vakil@senvion.com

 

Corporate Communications Manager

Stephanie Oxley
Mobil: +44 7534 260998
E-Mail: stephanie.oxley@senvion.com

 

Senvion installiert 1.000. Onshore-Windturbine in Großbritannien (PDF)