Senvion präsentiert Turbine mit 3,6 Megawatt-Powerupgrade für Standorte mit mittleren Windgeschwindigkeiten

DGAP-News: Senvion S.A. / Schlagwort(e): Produkteinführung

2016-09-27 / 09:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Senvion präsentiert Turbine mit 3,6 Megawatt-Powerupgrade für Standorte mit mittleren Windgeschwindigkeiten

Hamburg: Senvion, ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, präsentiert mit der Senvion 3.6M140 eine neue Turbinenvariante für Standorte mit mittleren Windgeschwindigkeiten. Gegenüber der Senvion 3.2M122 konnte der Energieertrag bei Windgeschwindigkeiten von 7,5 m/s um bis zu 20 Prozent gesteigert werden. Die Aeroakustik wurde durch Serrations an den Rotorblättern optimiert, die in allen Betriebsmodi für einen niedrigeren Schallleistungspegel sorgen.

Jürgen Geißinger, CEO von Senvion, erklärt: "Die Senvion 3.6M140 basiert auf der EBC-Plattform, die unsere innovative Eco Blade Control Technologie verwendet. Die intelligente Lastmanagement-Technologie ermöglicht eine optimierte Lastenverteilung während des Betriebs bei noch anspruchsvolleren Windgeschwindigkeiten. Durch die Erweiterung unseres Produktportfolios mit dieser neuen Variante macht Senvion einen weiteren Schritt in Richtung maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden. Das Upgrade auf Standorte mit mittleren Windgeschwindigkeiten eröffnet unseren Kunden weitere Standort-Möglichkeiten, bei denen dieses Technologieprodukt der Spitzenklasse zum Einsatz kommt. Mit 140 Metern Rotordurchmesser und dem Upgrade auf 3,6 Megawatt wird ein zusätzlicher Ertrag am gleichen Standort ermöglicht."

Die Senvion 3.6M140 kann dank der Konstruktion mit Einzelblattmontage und ihres besonders einfach zu errichtenden Designs schnell installiert werden. Bei der Produktion der Rotorblätter kommt die innovative RodPack-Technologie zum Einsatz, die ein optimiertes und leichteres Rotorblatt-Design sowie eine schnellere und hochwertige Herstellung der Rotorblätter ermöglicht.

Bernhard Telgmann, Executive Vice President Product & Technology bei Senvion, ergänzt: "Die Kosteneffizienz von Windenergie hängt in erheblichem Maße von zwei Variablen ab: vom Ertrag und von der vorgesehenen Lebensdauer einer Turbine. Deshalb haben wir im Vergleich zum Vorgänger den Ertrag um mehr als 20 Prozent gesteigert und die Lebensdauer um 25 Prozent verlängert - von 20 auf 25 Jahre. Darüber hinaus ist die Senvion 3.6M140 mit dem Next Electrical System ausgestattet, das ein Power-Upgrade auf 3,6 Megawatt bietet."

2016, also sechs Jahre nachdem die ersten 3.XM-Windenergieanlagen des Unternehmens auf den Markt kamen, hat Senvion 765 3.XM-Turbinen mit 2,5 Gigawatt an installierter Leistung dieses Produkttypen in Betrieb.

Senvion auf der Hamburg WindEnergy 2016: Halle A4, Stand 410

Über Senvion
Senvion ist ein global führender Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore-und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort -mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,15 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die rentablen und zuverlässigen Systeme werden im Senvion TechCenter in Osterrönfeld konstruiert und in den deutschen Werken in Husum (Nordfriesland), Trampe (Brandenburg) und Bremerhaven sowie in Portugal gefertigt. Mit rund 3.900 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 6.600 Windenergieanlagen zurückgreifen. Die operative Tochtergesellschaft Senvion GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien, Japan, Indien oder Kanada vertreten. Senvion S.A. ist im Prime Standard an der Frankfurter Börse notiert.

Pressekontakt Senvion:
Verena Puth
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 40 5555 090 3051
Mobil: +49 174 30 54 576
E-Mail: verena.puth@senvion.com

Kontakt Investor Relations Senvion:
Dhaval Vakil
Tel: +44 20 7034 7992
Mobil: +44 7788 390 185
E-mail: dhaval.vakil@senvion.com
Marie-Danielle Laggner
Corporate Communications
Tel.: +49 40 5555 0903040
Mobil: +49 172 27 67 793
E-Mail: marie.laggner@senvion.com


2016-09-27 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Mehr über die Senvion 3.6M114 NES

Mehr über die Senvion 3.6M140 EBC

Senvion präsentiert Turbine mit 3,6 Megawatt-Powerupgrade für Standorte mit mittleren Windgeschwindigkeiten (PDF)

Share on social media