Senvion verkündet weitreichendes Zukunftsprogramm

DGAP-News: Senvion S.A. / Schlagwort(e): Unternehmensrestrukturierung

13.03.2017 / 08:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

Senvion verkündet weitreichendes Zukunftsprogramm

- Internationale Wettbewerbsfähigkeit des Herstellers von Windenergieanlagen wird nachhaltig gestärkt

- Abbau in Höhe von 780 Stellen weltweit geplant

Hamburg: Senvion, ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, stellt heute sein unternehmensweites Zukunftsprogramm vor. Es soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig sichern. Im Rahmen des Programms werden die Kosten in allen Unternehmensbereichen überprüft, Überkapazitäten in der Produktion abgebaut und gleichzeitig in Forschung und Entwicklung, neue Technologien sowie nachhaltig in die Qualität der Produkte und Serviceleistungen investiert.

Die geplanten Maßnahmen sollen das Unternehmen zukunftssicher und wieder wettbewerbsfähig machen, was allerdings auch zu einem Abbau in Höhe von rund 780 Stellen führen wird. Davon werden vor allem die Standorte in Husum, Trampe und Bremerhaven betroffen sein. Das Unternehmen wird zeitnah die vorbereitenden Gespräche mit den Arbeitnehmergremien aufnehmen. Ziel der Verhandlungen ist ein umfassender Interessenausgleich und Sozialplan, um die nötigen Veränderungen so sozialverträglich wie möglich zu gestalten.

"Wir stellen mit dem Programm die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.", sagt CEO Jürgen Geißinger. "Der Stellenabbau ist leider unvermeidlich, um das Unternehmen als Ganzes mit seinen dann rund 4.100 Arbeitsplätzen zukunftsfähig zu erhalten. Senvion hat in den vergangenen beiden Jahren bereits vieles erreicht ­ neue Produkte entwickelt, Abläufe verbessert und nötige Investitionen getätigt. Mit diesem Schritt stellen wir nun die Weichen für unser globales Wachstum in den nächsten Jahren."

"Wir sehen die Effizienzsteigerungen als einen der Kernfokuspunkte für eine erfolgreiche Zukunft. Die angekündigten Änderungen sind hart, aber ein erforderlicher Schritt", fügt Senvion CFO Manav Sharma hinzu.

Das Zukunftsprogramm ist Teil der Gesamtstrategie des Unternehmens, das das Management bei der Vorlage der Ergebnisse für das Jahr 2016 vorstellen wird. Bereits zum Börsengang hatte das Unternehmen angekündigt, die operative Leistung verbessern zu wollen. In einem schwierigen Marktumfeld mit starkem Preisdruck sowie einer Verschiebung der Absatzmärkte in Richtung der Wachstumsregionen Südamerika und Asien ist das Programm ein Hebel, Senvion auf nachhaltiges profitables Wachstum auszurichten.

Über Senvion
Senvion ist ein global führender Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore-und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort -mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,15 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die rentablen und zuverlässigen Systeme werden im Senvion TechCenter in Osterrönfeld konstruiert und in den deutschen Werken in Husum (Nordfriesland), Trampe (Brandenburg) und Bremerhaven sowie in Portugal gefertigt. Mit rund 4.500 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 6.600 Windenergieanlagen zurückgreifen. Die operative Tochtergesellschaft Senvion GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien, Japan, Indien oder Kanada vertreten. Senvion S.A. ist im Prime Standard an der Frankfurter Börse notiert.
 

Pressekontakt Senvion:
Immo von Fallois
Tel.: +49 40 5555 090 3770
Mobil: +49 172 6298408
E-Mail: immo.von.fallois@senvion.com



Kontakt Investor Relations Senvion:
Dhaval Vakil
Tel: +44 20 7034 7992
Mobil: +44 7788 390 185
E-mail: dhaval.vakil@senvion.com
Marie-Danielle Laggner
Corporate Communications
Tel.: +49 40 5555 0903040
Mobil: +49 172 27 67 793
E-Mail: marie.laggner@senvion.com

 


13.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Senvion verkündet weitreichendes Zukunftsprogramm (PDF)

Share on social media