Netzanbindung

Sie wollen eine Windenergieanlage in Deutschland, Großbritannien, USA, Chile, Indien oder Australien ans Netz bringen? Die Anforderungen unterscheiden sich weltweit. Wir wissen genau, welche besonderen Regeln und Anforderungen in jedem Land für Energiemärkte und Stromnetze gelten. Damit der erzeugte Strom ins Netz eingespeist wird, unterstützen wir Sie bei der Planung des Netzanschlusses und bei der Auslegung des Kommunikations- und Windparknetzes.

Perfekte Netzintegration*

Netzverträglichkeit ist für Betreiber von Windenergieanlagen eine stete Herausforderung. Windparks müssen ähnlich wie konventionelle Kraftwerke netzverträglich gesteuert, kontrolliert und in Netzregelmechanismen eingebunden werden können. Senvion Windenergieanlagen können das: Sie unterstützen das Netz aktiv, erfüllen alle netztechnischen Anforderungen und können selbst im Störfall eine entsprechende Stromerzeugung ermöglichen. Das wird erreicht durch unser jahrelang bewährtes Konzept aus Getriebe, Umrichter und Generator sowie unser Steuerungs- und Überwachungssystem. Es bietet unter anderem direkten Zugang zur Power Management Unit, die Spannung und Frequenz am Netzverknüpfungspunkt misst. Weichen diese vom Soll ab, können Wirk- und Blindleistung vollautomatisch geregelt werden.

Blindleistung gegen Blackouts*

Unsere Windenergieanlagen können in allen Betriebszuständen, selbst bei Windstille, kontrolliert werden und hochdynamisch Blindleistung ins Netz einspeisen – so stützen sie die Netzspannung. Selbst bei temporären Spannungseinbrüchen kann die Anlage mit dem Netz verbunden bleiben. Sie stützt das Netz durch einen hohen Blindstromanteil. Nach der Fehlerklärung kann ohne Abschalten unverzüglich wieder die volle Wirkleistung ins Netz eingespeist werden. Ein wichtiger Indikator für ein stabiles Netz ist eine konstante Frequenz. Für den Fall einer Unterfrequenz können unsere Windparks eine Wirkleistungsreserve bereithalten. Tritt eine Überfrequenz auf, lässt sich die momentane Leistungsproduktion zum Schutz der Netzstabilität automatisch drosseln.

Geprüfte Netzkompatibilität

Mit umfangreichen Typentests prüfen wir die Anlagen auf Fähigkeiten wie Power Quality, Regelungsfähigkeit oder Durchfahren von Netzfehlern. Das Verhalten lassen wir uns von unabhängigen Zertifizierern bestätigen. So können Sie sicher sein, dass sich Ihre Anlagen netzkonform verhalten. Die bestätigten Anlagenfähigkeiten werden auch in Simulationsmodellen abgebildet. Auf diese Weise ermöglichen wir es Netzbetreibern, anhand von Studien zu prüfen, wie sich die Windenergieanlagen in ihrem Netz verhalten. Damit bieten wir Ihnen eine bestmögliche Testgrundlage für die Netzkompatibilität.

* Nicht alle beschriebenen Technologien sind in allen Märkten uneingeschränkt verfügbar. Die Verfügbarkeit des jeweiligen Produkts in Ihrem Land ist bei der zuständigen Gesellschaft der Senvion Gruppe zu erfragen.

Publikationen

Titel Datei Größe
Senvion - Integration und Control PDF 2.5 MB
Senvion - Unternehmensbroschüre PDF 6.7 MB

Kontaktieren Sie uns

Senvion Service

Überseering 10
22297 Hamburg

Phone: +49 40 5 55 50 90-0
Fax: +49 40 5 55 50 90-39 99
service.sales[at]senvion.com