Meilensteine

15. Dezember 2016

Senvion gewinnt Rahmenvertrag über mehr als 500 MW in Indien

Senvion hat seinen ersten Rahmenvertrag in Indien über die Lieferung von 220 Senvion Windenergieanlagen mit einer installierten Leistung von mehr als 500 Megawatt mit einem der großen indischen unabhängigen Energieversorger abgeschlossen. Nach der Lieferung aller Windenergieanlagen werden diese ausreichend Energie für mehr als 700.000 indische Haushalte produzieren.

22. November 2016

Senvion kauft EUROS im Rahmen seiner Produktstrategie

Senvion hat die EUROS Gruppe in einer Bartransaktion vollständig gekauft. Das Unternehmen mit Standorten in Berlin und im Süden Polens deckt alle Bereiche von Rotorblattdesign und -herstellung sowie Urmodell- und Formenbau ab. Die Fertigung wird durch das kompetente EUROS-Produktentwicklungsteam unterstützt.

18. Oktober 2016

112 Megawatt-Auftrag: Senvion schließt ersten Vertrag in Norwegen

Senvion hat seinen ersten Vertrag in Norwegen über die Lieferung von 33 Windenergieanlagen vom Typ Senvion 3.4M114 für den Windpark Egersund geschlossen. Das Projekt mit Norsk Vind Egersund AS wird eine Gesamtnennleistung von 112,2 Megawatt (MW) aufweisen und genügend grüne Energie erzeugen, um über 73.000 norwegische Haushalte mit Strom zu versorgen.

29. September 2016

Senvion unterzeichnet 42-MW-Vertrag für Serbien

Senvion hat mit Elicio NV einen bedingten Vertrag über die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von 21 Senvion MM100 für den Windpark Alibunar in Serbien unterzeichnet. Die Installation ist für Herbst 2018 geplant. Der Standort liegt in der Nähe des Windparks Malibunar.

27. September 2016

Senvion S.A.: Senvion gewinnt Offshore-Vertrag über 203 Megawatt für Trianel Windpark Borkum II

Senvion liefert 32 Offshore-Turbinen der Senvion 6.XM Serie für Trianel Windpark Borkum II. Auf der Hamburg WindEnergy wurde der bedingte Turbinen- und Servicevertrag von der Trianel Windkraftwerk Borkum II GmbH & Co. KG (TWB II) unterzeichnet. Der Offshore-Windpark wird nach der geplanten Fertigstellung im Herbst 2019 über eine installierte Leistung von rund 203 Megawatt (MW) verfügen.

27. September 2016

Senvion präsentiert Turbine mit 3,6 Megawatt-Powerupgrade für Standorte mit mittleren Windgeschwindigkeiten

Senvion präsentiert mit der Senvion 3.6M140 eine neue Turbinenvariante für Standorte mit mittleren Windgeschwindigkeiten. Gegenüber der Senvion 3.2M122 konnte der Energieertrag bei Windgeschwindigkeiten von 7,5 m/s um bis zu 20 Prozent gesteigert werden. Die Aeroakustik wurde durch Serrations an den Rotorblättern optimiert, die in allen Betriebsmodi für einen niedrigeren Schallleistungspegel sorgen.

16. August 2016

Senvion vollzieht nächsten Wachstumsschritt mit anteiligem Erwerb von Kenersys in Indien

Senvion hat definitive Vereinbarungen zum Kauf von Produktionseinrichtungen in Baramati, Indien, für Maschinenhäuser und Infrastruktur sowie dem Windenergieanlageninventar und dem Servicegeschäft von Kenersys India Private Limited unterschrieben. Mit der Produktionsanlage mit einer Kapazität von rund 250 Megawatt (MW) Leistung kann Senvion umgehend seine Geschäftstätigkeit aufnehmen, sobald die Transaktion abgeschlossen ist und die notwendigen Genehmigungen vorliegen.

25. Juli 2016

Senvion 6.2M152 für ersten schwimmenden Windpark in Frankreich nominiert

Senvion hat seinen Turbinentyp 6.2M152 speziell für die Nutzung auf einem schwimmenden Offshore-Fundament angepasst, das von dem Konsortium EolMed unter der Leitung von Quadran entwickelt worden ist. EolMed ist von der französischen Environment and Energy Management Agency (ADEME, Agentur für Umwelt und Kontrolle des Energieverbrauchs) für den Auftrag zum Bau von drei bis vier Senvion 6.2M152 für den ersten schwimmenden Windpark im französischen Mittelmeer nominiert worden. Der Windpark soll bis 2020 installiert und in Betrieb genommen werden.

30. Juni 2016

Senvion erhält Zuschlag für 60-MW-Vertrag in Italien

Senvion hat mit PLT Energia einen Vertrag über die Lieferung und Installation von 30 Windenergieanlagen mit einer Gesamtnennleistung von 60 Megawatt (MW) für den Windpark Tursi Colobraro geschlossen. Tursi ist das bislang größte Projekt im Rahmen des dritten Auktionssystems für Einspeisevergütungen in Italien.

31. Mai 2016

Senvion schließt Rahmenvertrag über 100 MW mit PROKON

Senvion hat einen Rahmenvertrag mit PROKON über 100 Megawatt geschlossen. Ein bedingter Vertrag über die ersten 21 Turbinen der Senvion 3-Megawatt-Baureihe, darunter Anlagen des Typs Senvion 3.4M140, wurde gemeinsam mit dem Rahmenvertrag unterzeichnet. Die 21 Turbinen erzeugen jedes Jahr etwa 173.000.000 Kilowattstunden.

27. Mai 2016

Senvion verkauft erste 3.4M140 Anlage mit 140-Meter Rotor für Schwachwindstandorte

Die 3.4M140 Turbine ist bereits der dritte Prototyp, den Senvion mit der e-wyn GmbH & Co. KG für den Standort Janneby plant. Die Turbine wird voraussichtlich im Sommer 2017 in Betrieb gehen.

26. April 2016

Senvion sichert Auftrag in Japan und eröffnet Büro in Tokio

Senvion setzt für das Büro in Tokio auf ein erfahrenes lokales Team unter der Führung von Kazuhiro Tanaka, General Manager für Senvion in Japan. Das Team kann auf jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Windenergie und weiterer Energiesektoren zurückgreifen.

21. April 2016

Senvion gewinnt erste Windparkprojekte in Chile über 300 MW

Senvion hat mit Mainstream Renewable Power, einem internationalen Unternehmen für Wind- und Solarenergie, einen Vertrag über die Lieferung und Installation von insgesamt 93 Turbinen in Chile geschlossen. Die Turbinen werden für die Windparkprojekte Sarco und Aurora eingesetzt und produzieren insgesamt über 300 Megawatt (MW).

23. März 2016

Senvion geht an die Börse und ist am Frankfurt Prime Standard notiert

Die Senvion-Aktie wird auf dem regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Börse unter dem Aktiensymbol SEN und der internationalen Wertpapierkennnummer (ISIN) LU1377527517 gehandelt.

19. Februar 2016

Indien neuer Kernmarkt für Senvion: Amit Kansal wird CEO und Managing Director von Senvion Indien

Die indische Tochtergesellschaft Senvion India Ltd. konzentriert sich darauf, indische Windparks mit hochwertigen Windenergielösungen auszustatten. Amit Kansal leitet die Tochtergesellschaft in Delhi als CEO und Managing Director.

18. Januar 2016

Senvion verstärkt Führungsspitze: Christoph Seyfarth wird neuer COO

Dr. Christoph Seyfarth übernimmt die Geschäftsbereiche Supply Chain, Global Blades, Global Nacelles, Operational Excellence und Order Fulfillment und berichtet direkt an CEO Jürgen Geißinger.